2018 - wir feiern!!!

 

175 Jahre - Erforschung

150 Jahre - Schauhöhle

  50 Jahre - Betreuung durch Wiener Höhlenforscher

 

 

Mehr als 550 Besucher haben am Tag der offenen Türe mit uns gefeiert!

 

Siehe auch - Gästebuch

 

Eine Festschrift zum Vereinsleben wurde herausgegeben.

siehe auch - Festschrift

 

 

 

Bzhptm Stv. Martin Hallbauer, Bgm. Willibald Fuchs, Raika. Johann Pepelnik, Hermannshöhle Lorenz Mrkos
(Foto Michaela Bader)

 

 

Die Hermannshöhle ist die größte Tropfsteinhöhle und das wichtigstes Fledermaus-Winterquartier Niederösterreichs. Der Höhlenbesuch ist ein Naturerlebnis in einer nahen, jedoch so unbekannten Welt.

  •     Tropfsteine,
  •     Fledermäuse,
  •     Gesteinsformationen,
  •     gesunde keimfreie Luft

All das ist leicht auf guten, elektrisch beleuchteten Wegen im Rahmen einer Führung zu besichtigen. Unsere staatlich geprüften Höhlenführer bieten zusätzlich fachliches Hintergrundwissen.
 
Vom Parkplatz (auch für Busse) geht man ca. 5 Min. bis zum Höhleneingang. Dort wird man vom Höhlenführer empfangen. Die Führung selbst dauert inkl. Rückkehr bis zum Höhleneingang ca. 1 Std. 15 Min.